Franz Iten AG - Rohrbiegen und Walzen

GESCHICHTE

1951 begann Herr Franz Iten zusammen mit einem Mitarbeiter an einer alten, handbetriebenen Rohrbiegemaschine Handtuchhalter, einfache Rohrbogen und Kofferträger für Motorräder herzustellen. Das Unternehmen entwickelte sich kontinuierlich zu einem Spezialisten im Bereich der Biegetechnik. Der eigene Werkzeugbau erlaubte es, schon früh auf spezielle Kundenwünsche aus Industrie und Metallbau einzugehen. Als im Jahr 1965 Franz Iten den firmeneigenen Neubau in Birmensdorf an der Stadtgrenze von Zürich bezog, zählte das Unternehmen bereits 25 Mitarbeiter. So wurde 1983 die Franz Iten AG gegründet. Im Jahr 1994, im Alter von 73 Jahre, trat Herr Franz Iten in den wohl verdienten Ruhestand und übergab die Unternehmung einer Familienholding, die bis heute Inhaber der Franz Iten AG ist. Die Franz Iten AG hat sich stetig weiterentwickelt und ist heute ein Spezialist für Prototypenbau und Kleinserien. Heute steht die Franz Iten AG für eine traditionelle Unternehmung mit erfahrenen Mitarbeitern, die der Firma schon seit über 35 Jahren treu sind.

Franz Iten

Gründer

Franz Iten

altes Gebäude

1951

Gebäude Franz Iten AG